Besucher:
Search by Tags
Please reload

© 2023 by Going Places. Proudly created with Wix.com

First Week of Classes

September 6, 2016

Zunächst lässt sich festhalten, dass Uni in Amerika ganz anders zu sein scheint, als Uni in Deutschland (zumindest anders als das, was mir von der Uni in Deutschland erzählt wurde;-)). Nix mit in die Vorlesung setzen und einfach nur zuhören... Hier ist Uni eigentlich genau wie Schule, nur in kleineren Kursen, d.h. es gibt Epo-Noten, Referate, HÜs und Hausaufgaben, die jede Stunde eingesammelt werden. 

Die ersten zwei Tage war ich nur in Englisch-Kursen für "Internationale Schüler" (=Internationals) und musste sehr lästig werden, um durchzusetzen, dass ich in die Kurse komme, die ich eigentlich gewählt habe. Das gelang dann Ende der ersten Vorlesungswoche zum Glück noch und ich belege jetzt einen Mathematik-Kurs (Statistik), Informatik, Kriminologie, zwei Englisch Kurse und Freshmen Experience. 

Mathe, Informatik und Englisch ist eigentlich wie man es aus der Schule in Deutschland kennt, nur momentan noch etwas leichter, d.h. hauptsächlich Stoff aus der 6. und 7. Klasse. Kriminologie finde ich sehr interessant. Ich habe es zunächst nur gewählt, weil man irgendwas aus diesem Bereich nehmen musste und ich auf keinen Fall Geschichte nehmen wollte. Es stellest sich aber unerwarteterweise als sehr interessantes Fach heraus, in dem man Verbrechen, sowie Täter und Opfer analysiert. 

Um Freshmen Experience kommt man an dieser Uni im ersten Semester leider nicht drumherum. In diesem Fach lernt man Dinge wie einen Account auf einem Internetportal erstellen, wie schreibe ich meine Hausaufgaben auf oder wie teile ich mir meine Zeit ein...naja den Kurs könnte man sich echt sparen :D

 

Insgesamt komme ich mit den Kursen auf 18 Credits (17 Credits durch Kurse und 1 Credit für Mitgliedschaft im Cross Country Team).

Für alle, die sich für ein Studium in den USA interessieren: Man muss mindestens 12 Credits bekommen und kann in der Regal höchstens 18-20 Credits pro Semester machen. 15 sollte man jedoch im Schnitt machen pro Semester, damit man das Studium in der Regelzeit schafft (für 15 Credits bekommt man in der Regel 30 ECTS in Deutschland angerechnet).

Bis jetzt waren alle Tests "open book" und teilweise auch vom eigenen Zimmer aus über das Studenten-Portal zu lösen. Also bisher noch alles sehr entspannt und ohne viel Lernaufwand zu schaffen. Aber das wird wohl leider nicht so bleiben...

 

 

 

 

Please reload

You Might Also Like:

Winter Break: Nicaragua und Costa Rica

April 19, 2017

Spring Break und WashU Mini Meet

March 26, 2017

1/6
Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now